Elterncafé an der Erich Kästner Schule

Seit August 2013 gibt es an der Erich Kästner Schule in Frankfurt am Main ein Elterncafé. In der ungezwungenen Atmosphäre einer offenen Gesprächsrunde bei Kaffee und Kuchen bietet es Eltern aller Klassenstufen einmal monatlich ein Forum zum einander Kennenlernen sowie zum Erfahrungs-und Informationsaustausch.

Konzept, Ziele

Die Familien unserer Schülerinnen und Schüler haben ihre Wurzeln in einer Vielzahl von Herkunftsländern – mit teilweise sehr unterschiedlichem kulturellem Hintergrund. Das drückt sich auch in dem Stellenwert aus, der der Bildung allgemein und der Schule im Besonderen beigemessen wird. Hiervon sind bei Weitem nicht nur Familien mit Migrationshintergrund betroffen. Damit Kinder die Grundschule in Deutschland erfolgreich durchlaufen können, ist ein Miteinander von Schule und Elternhaus nicht nur erwünscht, sondern wird auch erwartet. Das Elterncafé möchte Eltern hierfür gewinnen und dazu beitragen, dass sie sich als aktive Mitglieder unserer Schulgemeinde verstehen, die Schule mit gestalten und durch Interesse und Kooperation zum schulischen Erfolg ihrer Kinder beitragen können. Das Leitungsteam erhofft sich vom Elterncafé einen offeneren Blick für die Probleme und Nöte unserer Eltern in der Schulgemeinde sowie die Möglichkeit, als Schuleinrichtung schneller auf Wünsche, Probleme und Schwierigkeiten innerhalb der Elternschaft aufmerksam zu werden und erforderlichenfalls intervenieren zu können.

Inhalte und Themen

Im Elterncafé haben Gespräche zu Themen des Schulalltages und der Kinderentwicklung ebenso ihren Platz finden wie Fragen zu schulischen Abläufen, zur Schulentwicklung und zum Übergang in die weiterführenden Schule – oder auch schlicht persönliche Kontakte zu anderen Eltern und Mitgliedern des Kollegiums, um sich über den Alltag auszutauschen.

Die Themen des Elterncafés richten sich primär nach den Wünschen und Rückmeldungen der Eltern. Ziel ist es auch, aktuelle Themen des schulischen Alltags anzusprechen und den Eltern die Möglichkeit zu geben, ihre Fragen und Vorstellungen rund um das Thema Schule zu einzubringen. Dabei geht es oft um ganz praktische Dinge wie beispielsweise die Beantragung eines Zuschusses für eine Klassenfahrt und das Ausfüllen des entsprechenden Formulars. Unter anderem wurden folgende Themen schon behandelt oder stehen derzeit auf der Agenda:

 Gesunde Ernährung ( z. B. Frühstück / Pausenbrot)  Hausaufgaben – unter welchen Rahmenbedingungen können Kinder gut lernen /

wie kann ich mein Kind fördern?  Themen zur Erziehung: Angebote der Erziehungsberatung Nordweststadt  Bastelangebote  Gesundheit: ADS / ADHS, Kinderkrankheiten, Hygiene  Inklusion  Weiterführende Schulen  Aktuelle, schulspezifische Themen (z. B. Feste, Aktionen, Klassenfahrten,

Ausflüge) Die Kinder profitieren davon, dass ihre Eltern sich durch den Austausch im Elterncafé informieren und sie so besser unterstützen können.

Team und Träger

Das Elterncafé wird von einer Sozialpädagogin und einer Lehrkraft der Schule als Team begleitet. Das Leitungsteam sieht sich als Vermittler der verschiedenen Parteien. Es möchte Anregungen und Fragen der Eltern zu Schule, Erziehung und sozialen Belangen aufgreifen lädt hierzu fallweise auch Referenten aus unterschiedlichen Institutionen ein.

Träger in den letzten beiden Jahren war die Katholische Familienbildung Frankfurt im Rahmendes Projektes „Sozialräumliche Familienbildung“ – SoFa.

Zielgruppe

Eingeladen sind alle Eltern, deren Kinder die Erich Kästner Schule besuchen. Ganz besonders richtet sich das Elterncafé auch an die Eltern neu eingeschulter Kinder, die mit dem Schulsystem und schulischen Abläufen noch nicht sicher vertraut sind. Diesen Eltern wird die Möglichkeit geboten, sich mit schulerfahrenen Eltern auszutauschen oder mit dem Leitungsteam über Ängste und Sorgen ins Gespräch zu kommen.

Organisatorisches

Das Elterncafé findet einmal monatlich statt – ab Februar 2015 jeweils am zweiten Donnerstag im Monat von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr.

Finanzierung

Für das gesamte Jahr des Projektes (01.04.15 -31.03.15) wird folgendes Budget benötigt:

 (Spiel)material: 150 €  Lebensmittel: 410 €  Sonstige Kosten (z.B. Kaffeemaschine und Tassen): 80 €  Personalkosten: 750 €

Die Kosten wurden bislang vom Jugend-und Sozialamt der Stadt Frankfurt getragen.

Elterncafé

Jahresplan 2015

Datum Thema Referent Wer?
12.02.2015 Gesundes Frühstück Frau Meier-Assadi (Klasse 2000) Fr. Völp Fr. Hafa
12.03.2015 Informationen und Beratung zur Mutter-Kind-Kur Kurlotsin der Caritas Fr. Völp Fr. Hafa Fr. Pees
07.05.2015 Fahrradprüfung und Verkehrserziehung Verkehrspolizei Fr. Emmerich Fr. Hafa
11.06.2015 Klassenfahrten und Ausflüge (pädagogische Intensionen, Möglichkeiten der Kostenübernahme) Hr. Gehrling Fr. Hafa Fr. Lang
09.07.2015 Sommercafe im Garten Fr. Völp Fr. Hafa
10.09.2015 Rund um den Schulanfang Hr.Gehrling Fr. Hafa
08.10.2015 Erziehungsfragen! Frau Kauffeldt (Erziehungsberatung) N. N. Fr. Hafa
12.11.2015 Lesen Besuch der NordWestStadtBibliothek Fr. Völp Fr. Hafa
10.12.2015 Fragen zum Übergang in die weiterführenden Schulen? Fr.Emmerich Fr. Hafa

\\READYNAS\SharedShare\Schule\Elterncafé\Jahresplan 2015.wpd